! 31.12. 2013 !

Heute haben wir eine sehr angespannte Planetenkonstellation, in welche die Planeten Sonne, Merkur, Pluto, Mars, Uranus und Jupiter eingebunden sind. Deshalb möchte ich  heute warnen vor:

  • Übermut im Umgang mit Feuerwerkskörpern
  • Überhöhter Geschwindigkeit mit aller Art von Fahrzeugen (Auto, Motorrad, Schi, Rodel,….)
  • Vorsicht im Umgang mit allen technischen Geräten
  • Diskussionen könnten leicht in Handgreiflichkeiten und Gewalttätigkeiten ausarten

2013-12-31

31.12.2013

Die Zeitqualität für Jänner 2014

Jahresregent im Jahr 2014 ist der Planet Saturn: Saturn symbolisiert Recht und Ordnung, Struktur und das Staatswesen sowie große Institutionen. Bei Saturn geht es um die Optimierung der materiellen Welt. Die Optimierung erfolgt dadurch, dass alles Unnötige weggelassen wird und die Konzentration auf das Wesentliche erfolgt. – Die Spartaner lassen grüßen!

Auf der Ebene des Staates kann das einerseits Sparprogramme bedeuten aber auch gezielte Investitionen in langfristig lukrative Bereiche. – Was nichts (konkret Materielles) bringt, wird abgestellt. Jeder muss jetzt Verantwortung übernehmen und einen Beitrag zum Wohle des Gesamten leisten. Staaten, die finanziell nicht so gut da stehen, sollten jetzt ihre Finanzen in Ordnung bringen, um Schlimmeres zu vermeiden!

Jänner 2014

Dieser Jänner ist einer von der seltenen Monaten mit 2 Neumonden: 1.1. und 30.1.

Das Jahr 2014 beginnt so, wie das alte geendet hat: mit großer, explosiver Spannung. Genau am 1. Jänner haben wir Neumond: keine gute Zeit, um neue Projekte oder Unternehmungen zu beginnen! Die Umbruchzeit 2012 – 2015 befindet sich gerade auf ihrem Höhepunkt! Das wird jetzt bei vielen Menschen im persönlichen Bereich spürbar sein. Eine Zeit um Altes loszulassen und zu verabschieden. Das könnte unter dieser Konstellation mit Pauken und Trompeten vonstattengehen. Vorsicht vor Kurzschluss-Handlungen! Keine gefährlichen Aktivitäten und große Reisen in dieser Zeit planen!

Auf globaler Ebene könnten jetzt wieder größere Konflikte ausbrechen. Auch Katastrophen mit Feuer, wie etwa Vulkanausbrüche oder Unglücke mit Massenverkehrsmittel sind jetzt wahrscheinlich. Ab ca. 20.1., wenn die Sonne in den Wassermann wechselt wird es langsam leichter. Bis zum 26.1. verbinden sich Merkur und Mars günstig in Luft-Trigon, was das „Nach-Außen-Gehen“ und neue Kontakte begünstigt. Der Neumond am 30.1. steht aber noch stark unter dem Spannungsaspekt von Venus, Pluto, Uranus und Jupiter: alles in allem eine Zeit in der viele Beziehungen auf die Probe gestellt werden. – Entweder ist die betreffende Beziehung passend und richtig, dann wird sie aus dieser Zeit gestärkt hervorgehen, oder aber sie passt nicht mehr, dann wird sie sich transformieren.

Am 30. Jänner kurz nach 22:30 ereignet sich der 2. Neumond in diesem Monat: Verglichen mit dem Neumond zu Jahresbeginn, ist dieser etwas entschärft, da Sonne, Mond und Mars nicht mehr in die Quadratkonstellation eingebunden ist. – Trotzdem kein besonders guter Zeitpunkt für Neuanfänge.

Vollmond am Sonntag, 17.11.2013 und zweite Novemberhälfte

Zu diesem Vollmond am 17.11. ist die Venus gemeinsam mit dem Pluto-Uranus-Quadrat sehr herausfordernd mit eingebunden. Zur Erinnerung: das Pluto-Uranus-Quadrat steht für den Veränderungsprozess, der im Moment auf allen Ebenen sowohl im Inneren der Menschen, als auch in aktuellen weltpolitischen Ereignissen (Umwelt- und Klimakatastrophen, Konflikte etc.) stattfindet.  Die Venus zeigt an, dass jetzt die Beziehungen zu unseren Mitmenschen auf dem Prüfstand stehen.

Der Vollmond findet auf der sogenannten „Gewinn-Verlust-Achse“ statt. Der Mond (die Gefühle, die weibliche Seite) in Stier möchte sich abgrenzen und es sich körperlich gut gehen lassen. – Ganz im Hier und Jetzt das Leben genießen, als ginge es ewig so weiter. Die Sonne (unsere männliche Seite, unser Wille und das Selbstbewusstsein) ist sich der irdischen Vergänglichkeit und des Prozesses der Veränderung (Herbst….) bewusst und findet keine Ruhe, ehe wir nicht einen wesentlichen Teil in uns los gelassen haben, ihn sterben ließen (Teile vom Ego zum Beispiel).

Jetzt kommt noch Venus/Pluto in Steinbock mit ins Spiel und bringt das Gewinn-Verlust-Thema im Bereich unserer Beziehungen mit herein. – Jetzt haben wir die Möglichkeit, uns über den Wert/die Wertlosigkeit unserer Beziehungen bewusst zu werden. – Eine gute Gelegenheit, um uns von ungesunden Beziehungen endgültig zu trennen. Dabei hilft der befreiend spontane Uranus.

Jupiter steht günstig zu Sonne und Saturn, was berufliche Erfolge begünstigt. Unser Denken ist jetzt sehr tiefgründig und einfühlsam (Merkur in Skorpion Trigon Neptun). Von 24. bis 30. November herrscht eine gute Zeitqualität um beruflich und geschäftlich „Nägel mit Köpfen“ zu machen (Merkur Konjunktion Saturn im Trigon zu Jupiter). Außerdem sind jetzt neue, innovative, in die Zukunft gerichtete Projekte begünstigt (Sonne Trigon Uranus).

Ich wünsche Euch eine befreiende, transformierende Novemberzeit !

Mond in Fische (Mo., 11.11. 3:38 – Mi., 13.11. 8:39)

Eine Zeit, um sich treiben zu lassen und Luftschlösser zu bauen. – Wenn wir jetzt offen  und aufnahmebereit sind (für die eigenen Intuitionen), kann sich etwas zeigen, dass bislang im Unbewussten oder Dunklen weilte. – Jetzt darf es ans Licht kommen und wieder integriert werden.

Wir sind jetzt auch besonders empfindsam für die Gefühle und Bedürfnisse unserer Mitmenschen. Eine gute Zeit auch, um therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen oder therapeutische Hilfe zu geben!  –  Es kann etwas in Fluss kommen, was feststeckte. Der Fokus liegt eindeutig im feinstofflichen Bereich.

Auf der körperlichen Ebene sind jetzt die Füße und die Drüsen im Mittelpunkt: Fußbäder und die Pflege der Füße wirken jetzt gut auf die Gesundheit! Alkohol und aufputschende Getränke sollten gemieden werden: der Körper spricht besonders stark auf diese an.

Ich wünsch´ Euch eine transformative Zeit!

 

Mond in Steinbock (Do. 8.11 – Fr. 9.11. 2013)

Donnerstag und Freitag steht der Mond im Zeichen Steinbock. Wodurch ist diese Zeit charakterisiert?

  • Die Gefühle treten etwas in den Hintergrund, die konkrete Sache in den Vordergrund
  • Eine passende Zeit, um Klarheit zu bekommen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren
  • Eine gute Zeit auch, um Vorhaben konkret umzusetzen. Das Durchhaltevermögen ist jetzt größer. – Man kann jetzt die „schweren Brocken“ angehen. – Eine Zeit der „harten und effizienten Arbeit“
  • Man neigt mehr zu Kritik und Beurteilungen. – In der Partnerschaft sollte man sehr bei sich selbst bleiben!
  • Berufliche Vorhaben gelingen jetzt besser. – Dabei sollte man sich Zeit lassen und besonnen Schritt für Schritt vorgehen!
  • Man neigt mehr dazu, sich abzuschließen. Kontakte sind nur im beruflichen Umfeld interessant.
  • Wetter/Gesundheit: Kältetag – auch wenn das Wetter schön und warm ist, kann man sich jetzt leicht erkälten, z.B. wenn man im Freien ohne Unterlage am Erdboden sitzt oder mit feuchten Haaren aus dem Haus geht.
  • Diese Zeit eignet sich gut zum Konservieren und Einkellern (Marmelade; Kartoffeln etc.)
  • Die Knochen und Knie sollten jetzt nicht überstrapaziert werden, da sie anfälliger sind! Diese Tage sind gut für die Hautpflege geeignet. In der wärmeren Jahreszeit: erhöhte Sonnenbrandgefahr!

Nutzt diese Tage, um die „wesentlichen Dinge“ zu erledigen! Seid Euch der Verantwortung Euch selbst gegenüber und der Schöpfung bewusst! – Schöne Tage wünsch´ ich Euch!

Die astrologische Zeitqualität von Ende Oktober bis Mitte November 2013

Die Umbruchphase der Jahre 2012 -2015 steuert gerade jetzt, zum 1. November 2013 auf einen Höhepunkt zu. Angezeigt wird dies durch das Quadrat zwischen Pluto und Uranus – den Planeten der Veränderung. – Diese beiden Planeten stehen jetzt wieder exakt im Quadrat. In den darauffolgenden Monaten zeigen sich mehrere Konstellationen, welche sich bei vielen Menschen in einer starken persönlichen Transformation widerspiegeln werden.

Pluto sorgt dabei dafür, dass wir das Alte sterben lassen, damit etwas Neues entstehen kann. Uranus symbolisiert den Revoluzzer, der alles Alte in Frage stellt und mit aller Kraft das Neue auf den Weg bringt. Und so werden viele Menschen in ihrem eigenen Leben spüren, dass es jetzt Zeit ist, etwas Altes loszulassen, etwas, dass der eigenen Entwicklung nicht mehr dienlich ist. Gleichzeitig werden wir zum Neuen förmlich hingedrängt. – Das alles kann Ängste und das Gefühl von Unsicherheit auslösen.

Bereits am 3. November folgt ein sehr intensiver Neumond mit vier Planeten im Zeichen Skorpion: neben Sonne und Mond ist auch Saturn und der rückläufige Merkur beteiligt. Im Sextil dazu stehen Mars und Pluto. Dieses Treffen der Planeten findet genau am aufsteigenden Mondknoten statt. An diesem Neumond werden wir aufgefordert, in die Unterwelt einzutauchen, uns konkret auf einen Prozess, einen Weg einzulassen, Verantwortung zu übernehmen und alte Sicherheiten loszulassen. Es wird uns der Mut abverlangt, Entscheidungen zu treffen und ohne „Wenn und Aber“ Konsequenzen zu ziehen. – Dabei ist das wichtigste Kriterium: Unserer Seele treu zu bleiben.

Ein guter Zeitpunkt um einzuhalten und Bilanz zu ziehen: Was ist in den letzten zwei Jahren passiert? Wie habe ich mich persönlich weiterentwickelt? Bin ich meinem Seelenauftrag treu geblieben? Habe ich mir meine Schattenseiten bewusst gemacht? Was kann ich heute loslassen? – Das Alte anschauen, wertschätzen und sich dann dankbar von ihm verabschieden, das wäre ein schönes Ritual für diesen Neumond!

Die „Heilerplaneten“ Neptun und Chiron stehen jetzt günstig, weshalb sich dieser Tag gut für alle Arten von Heilarbeit eignet. Da der Merkur schon seit 21. Oktober rückläufig ist, eignet sich dieser Neumond nicht gut für die Zukunftsplanung. Jetzt ist eher das „Aufräumen“ und „reinen Tisch machen“ gefragt.

Weltpolitisch könnten jetzt wieder größere Konflikte ausbrechen. Auch Naturkatastrophen sind jetzt wieder zu erwarten. Zuspitzen könnte sich die Lage dann im Dezember/Jänner, wenn Mars in Opposition zu Uranus tritt. Dazu aber mehr im nächsten Beitrag Mitte November 2013.

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Es freut mich sehr, Ihnen hier ein interessantes Angebot an intuitiven Beratungen und Behandlungen zu präsentieren !