! 31.12. 2013 !

Heute haben wir eine sehr angespannte Planetenkonstellation, in welche die Planeten Sonne, Merkur, Pluto, Mars, Uranus und Jupiter eingebunden sind. Deshalb möchte ich  heute warnen vor:

  • Übermut im Umgang mit Feuerwerkskörpern
  • Überhöhter Geschwindigkeit mit aller Art von Fahrzeugen (Auto, Motorrad, Schi, Rodel,….)
  • Vorsicht im Umgang mit allen technischen Geräten
  • Diskussionen könnten leicht in Handgreiflichkeiten und Gewalttätigkeiten ausarten

2013-12-31

31.12.2013

Die Zeitqualität für Jänner 2014

Jahresregent im Jahr 2014 ist der Planet Saturn: Saturn symbolisiert Recht und Ordnung, Struktur und das Staatswesen sowie große Institutionen. Bei Saturn geht es um die Optimierung der materiellen Welt. Die Optimierung erfolgt dadurch, dass alles Unnötige weggelassen wird und die Konzentration auf das Wesentliche erfolgt. – Die Spartaner lassen grüßen!

Auf der Ebene des Staates kann das einerseits Sparprogramme bedeuten aber auch gezielte Investitionen in langfristig lukrative Bereiche. – Was nichts (konkret Materielles) bringt, wird abgestellt. Jeder muss jetzt Verantwortung übernehmen und einen Beitrag zum Wohle des Gesamten leisten. Staaten, die finanziell nicht so gut da stehen, sollten jetzt ihre Finanzen in Ordnung bringen, um Schlimmeres zu vermeiden!

Jänner 2014

Dieser Jänner ist einer von der seltenen Monaten mit 2 Neumonden: 1.1. und 30.1.

Das Jahr 2014 beginnt so, wie das alte geendet hat: mit großer, explosiver Spannung. Genau am 1. Jänner haben wir Neumond: keine gute Zeit, um neue Projekte oder Unternehmungen zu beginnen! Die Umbruchzeit 2012 – 2015 befindet sich gerade auf ihrem Höhepunkt! Das wird jetzt bei vielen Menschen im persönlichen Bereich spürbar sein. Eine Zeit um Altes loszulassen und zu verabschieden. Das könnte unter dieser Konstellation mit Pauken und Trompeten vonstattengehen. Vorsicht vor Kurzschluss-Handlungen! Keine gefährlichen Aktivitäten und große Reisen in dieser Zeit planen!

Auf globaler Ebene könnten jetzt wieder größere Konflikte ausbrechen. Auch Katastrophen mit Feuer, wie etwa Vulkanausbrüche oder Unglücke mit Massenverkehrsmittel sind jetzt wahrscheinlich. Ab ca. 20.1., wenn die Sonne in den Wassermann wechselt wird es langsam leichter. Bis zum 26.1. verbinden sich Merkur und Mars günstig in Luft-Trigon, was das „Nach-Außen-Gehen“ und neue Kontakte begünstigt. Der Neumond am 30.1. steht aber noch stark unter dem Spannungsaspekt von Venus, Pluto, Uranus und Jupiter: alles in allem eine Zeit in der viele Beziehungen auf die Probe gestellt werden. – Entweder ist die betreffende Beziehung passend und richtig, dann wird sie aus dieser Zeit gestärkt hervorgehen, oder aber sie passt nicht mehr, dann wird sie sich transformieren.

Am 30. Jänner kurz nach 22:30 ereignet sich der 2. Neumond in diesem Monat: Verglichen mit dem Neumond zu Jahresbeginn, ist dieser etwas entschärft, da Sonne, Mond und Mars nicht mehr in die Quadratkonstellation eingebunden ist. – Trotzdem kein besonders guter Zeitpunkt für Neuanfänge.